Paragliding-Kurse in den Vogesen (Elsass)
 
  Gleitschirm schule Pappus - Hari Huber  (früher: Flugschule Papillon - Hari Huber)
 

home

über uns

kurse

termine/preise

anmeldung

site map

kontakt

 
 




  Gleitschirmfliegen für Anfänger 

Unser Informationspaket für den Gleitschirm-Einsteigerkurs (L-Kurs)

"Und was machst Du im Urlaub?"

"Ich habe mich für einen Gleitschirmkurs angemeldet."

Fliegen übt auf viele Menschen eine eigentümliche Faszination aus. Fast jeder hat schon einen Gleitschirm am Himmel beobachtet; aber dann kommen vielleicht Bedenken:

"Ist das nicht gefährlich?"

"Ist das nicht teuer?"

"Ist das nicht ein sehr anstrengender Sport?"

"Das ist bestimmt schwierig zu lernen."

Neben der Vorfreude auf Ihren Gleitschirmurlaub hatten Sie vielleicht von Anfang an auch ein mulmiges Gefühl und warnende Reaktionen Ihres Umfelds? Wir wollen Sie auf dieser Seite ausführlich über den Grundkurs im Gleitschirmfliegen (L-Schein) informieren.

Wir bilden seit zwei Jahrzehnten Piloten aus und wurden vom zuständigen Verband, dem Deutschen Hängegleiterverband (DHV - www.dhv.de) schon mehrfach als beste deutsche Flugschule ausgezeichnet (
Urkunde).

Die Sicherheit der Piloten steht bei uns im Zentrum der Ausbildung. Mit solidem Wissen und qualifiziertem Verhalten kann diese Sportart sicher betrieben werden. Technisches Versagen ist nahezu ausgeschlossen; für Fluggerät und Gurtzeug sind Zulassungen erforderlich, d.h. die Geräte sind eingehend geprüft. Außerdem ist bei jedem Flug mit mehr als 50 Meter Bodenabstand ein Rettungsgerät mitzuführen. Wir verwenden nur geprüftes und modernstes Material.

Gleitschirmfliegen kann jedoch bei grobem Fehlverhalten große Gefahren mit sich bringen. Fehlende oder mangelhafte Ausbildung, Selbstüberschätzung und Leichtsinn sind die Hauptunfallursachen. Nach den Umfrageergebnissen des DHV sind wir, was die Sicherheit anbelangt, seit Jahren die am besten bewertete Gleitschirmschule Deutschlands. Ernsthafte Verletzungen in der Ausbildung sind äußerst selten.

Die Fähigkeit zu verantwortungsvollem Handeln bildet also die zentrale Voraussetzung für das Gleitschirmfliegen. Welche weiteren Voraussetzungen sollten Sie mitbringen? Ein/e Flieger/in sollte über einen stabilen Kreislauf verfügen und nicht an Gebrechen leiden, die Reaktions- und Handlungsfähigkeit beeinträchtigen, wie z.B. Epilepsie.

Gleitschirmfliegen erfordert keine besonderen physischen Voraussetzungen. Dennoch ist das Training am Übungshang manchmal anstrengend und Sie können durchaus mit etwas Muskelkater rechnen. Eine gute körperliche Verfassung erleichtert natürlich die Anfänge.

Möglicherweise sind Sie nicht ganz schwindelfrei und haben Angstgefühle, wenn sie zum Beispiel auf einer hohen Brücke nach unten blicken. Durch das langsame Herantasten an größere Höhen und die spürbare Verbindung zwischen Pilot und Fluggerät verschwinden diese Ängste meist während der Ausbildung. Eine fliegerärztliche Untersuchung ist nicht erforderlich. Bereits ab 14 Jahren darf mit dem Einverständnis der Eltern geflogen werden.

Wie sieht der Ablauf eines Gleitschirm-Grundkurses aus?
Ein Anfängerkurs dauert bei uns 5 Tage. Es handelt sich um eine intensive, überwiegend praktische Ausbildung, die schon am Anfang viel Spaß macht. Nach Übungen in fast ebenem Gelände wird die Höhe langsam und individuell bis auf 80 Meter gesteigert.

               

Während des Grundkurses auf dem Übungshang verinnerlichen Sie nach und nach die Bewegungsabläufe beim Start. Wir beginnen in der Ebene auf einer großen Wiese. Der Gleitschirm wird ausgelegt, Sie lernen die Ausrüstung kennen und spüren zum ersten Mal das Gurtzeug am Körper.

               

Die Tragegurte werden eingehängt, Sie ziehen den Schirm auf und laufen los. Sie werden immer leichter, aber bleiben sicher am Boden. Sie trainieren weiter. Mit jedem Versuch wird der Kontakt zum Boden weniger, Ihre Beine sind in der Luft - Ihr erster Flug ...

               

Der Theorieunterricht umfasst die Fächer Wetterkunde, Flugpraxis, Gerätekunde und Luftrecht. Am Ende der Ausbildung steht eine kleine theoretische und praktische Prüfung. Dann sind Sie in der Lage, am Übungshang selbständig zu starten, Kurven zu fliegen und sicher zu landen. Sie erhalten dann von uns den L-Schein. Er ist die Voraussetzung für die weitere Ausbildung zum beschränkten Luftfahrerschein (A-Schein) und in ganz Deutschland gültig.

Bei uns gibt es keine Zeitbegrenzung. Falls Sie das Kursziel z.B. wegen schlechten Wetters nicht erreichen, können Sie innerhalb eines Jahres bis zum Erreichen des L-Scheins kostenlos andere Kurse besuchen. Sollte ein längerer Zeitraum zwischen den Ausbildungsstufen liegen, so haben sie die Möglichkeit, hin und wieder mit uns zu trainieren, damit das Gelernte erhalten bleibt.

Bei normalen Wetterbedingungen wird täglich fünf bis acht Stunden trainiert. Wir beginnen früh, pausieren während der thermisch unruhigeren Mittagszeit und sind dann zum Teil bis Sonnenuntergang wieder am Übungshang. Danach klingt der Tag meist im Café an der Flugschule aus.

               

Wer Spaß beim Gleitschirmfliegen sucht, sollte sich ausführlich mit den Grundlagen des Sports vertraut machen. Wir versprechen Ihnen keine Höhenflüge in Rekordzeit, denn ausführliches Training am Übungshang ist Voraussetzung für stressfreies und sicheres Fliegen.

Was wir Ihnen aber versprechen können, sind interessante, erlebnisreiche Tage. Auch wenn sie nach dem Grundkurs die Ausbildung nicht weiterführen wollen, werden Sie die Tage bei uns sicherlich in schöner Erinnerung behalten.

Rufen Sie uns an (0033 389 827 187) oder schreiben Sie uns (hari@gleitschirmschule-pappus.de). Wir stehen für alle Fragen gerne zur Verfügung. Falls Sie sich gleich anmelden wollen...


Das folgende Video vermittelt einen Eindruck vom Ablauf eines L-Kurses (zum A-Kurs gibt es ein weiteres Video):
 

Flugschule Pappus
Hari Huber

1, rue de l´église
F - 68470 Fellering

(Elsass / Vogesen, Thurtal)

Tel.: 0033 389 827187

»
E-Mail

» So finden Sie uns


» Über uns


Social Media: Pappus auf Facebook und YouTube

Hinweis: Wir sind eine deutsche Luftfahrerschule, Sie erwerben also deutsche Lizenzen.

 

Gleitschirm-Grundkurs in Stichworten

Dauer: 5 Tage

TeilnehmerInnen:
min. 6, max. 16

Körpergewicht:
45-125 kg

Beginn: am ersten Kurstag um 9.00 Uhr am Café unterhalb der Flugschule in Fellering neben der Kirche

» Termine

Ende: am letzten Kurstag gegen 15.00 Uhr

Preis: 330,00 EUR
[Schüler, Studenten, Arbeitslose:
 280,00 EUR]


 

Ausrüstung - Was muss ich mitbringen zum Kurs?

Die gesamte Ausrüstung (Gleitschirm, Gurtzeug, Helm, Funkgerät) wird von uns gestellt und ist im Kurspreis enthalten.

Sie brauchen nur stabile, knöchelstützende Schuhe, bequeme, strapazierfähige Kleidung und Handschuhe.

Unsere Gleitschirme sind geprüfte, sichere Geräte mit sehr gutmütigen Flugeigenschaften.

 

Unser Ansatz in der Pilotenausbildung

Wir bilden grundsätzlich in Kompaktkursen aus. Unsere Erfahrung aus 20 Jahren zeigt, dass wir auf diese Weise unserem Ziel, Sie mit sicherer Ausbildung in faszinierende Bereiche der Natur zu entführen, am besten gerecht werden.

Sie werden durchgehend von dem/der gleichen Fluglehrer/-in geschult. Er/Sie lernt Sie kennen und kann Sie besser betreuen. Mit der Zeit entsteht ein Vertrauensverhältnis - eine zentrale Voraussetzung für erfolgreiches Lernen.

Außerdem erlaubt dieser Ansatz die Konzentration aufs Fliegen und ist der flexibleren Form, bei der Sie wahllos Schulungstage (und damit auch jeweils unterschiedliche Lehrer) buchen, vorzuziehen.

Schnell sind Sie mit den anderen TeilnehmerInnen vertraut, können sich austauschen, Ihre Erlebnisse mit der Gruppe teilen, gemeinsam die Herausforderungen meistern...

 

Unser Standort

Das Thurtal in den Vogesen liegt ca. 60 Autominuten von Freiburg und Basel entfernt und bietet in wunderschöner Landschaft sehr gute Flugmöglichkeiten für Gleitschirmflieger.

Die Fluggelände reichen vom flachen Übungshang bis zum außerordentlich attraktiven "Le Treh" mit 780 Meter Höhendifferenz.

Hier im zweisprachigen Elsass bieten sich ideale Bedingungen, diese Sportart zu lernen. Viele Fluggelände liegen in unmittelbarer Umgebung unseres Standorts in Fellering und stehen uns für eine gute Ausbildung zur Verfügung.

Sie brauchen nicht einmal ein Auto. Eine Anreise per Bahn ist möglich (»So finden Sie uns). Außerdem bestehen günstige Übernachtungs- und Campingmöglichkeiten (»Unterkunft).